Wushu als akademisches Fach

By 23. September 2017Alle, Was ist Wushu?

Wushu als akademisches Fach an Sportuniversitäten

– Seit Mitte der 1950er Jahre kann man Wushu als Fach an Universitäten studieren

– Wushu gehört zur Fakultät „Traditionelle volkstümliche Sportarten“ (Chuantong minzu tiyu)

– Seit 1997 kann man im Fach Wushu auch promovieren

 

Aufbau des Studiums:

Bachelor 4 Jahre, Schwerpunkt liegt auf der Praxis (täglich), aber auch Sportphysiologie, Sportpsychologie und marxistische Erziehung stehen auf dem Stundenplan.

Master, + 2 Jahre, vorwiegend theoretisches Studium mit min. 9 Wochenstunden Praxis.

Neben Sportphysiologie, Sportpsychologie & Pädagogik stehen Philosophie und Geschichte auf dem Stundenplan.

PhD, + 3 Jahre, vorwiegend theoretisches Studium mit min. 9 Wochenstunden Praxis.

Philosophische und medizinische Aspekte sowie das eigene Forschungsgebiet stehen im Mittelpunkt.

 

Außerhalb Chinas kann man Wushu nur noch in Südkorea an der Sportuniversität Seoul bis zum Master studieren. Von chinesischer Seite gibt es Bemühungen, Wushu auch an anderen Sportuniversitäten weltweit als Studienfach einzuführen, in Deutschland werden diesbezüglich rege Kontakte mit der Sporthochschule in Köln gepflegt.

© DWF 2017

admin

Author admin

More posts by admin

Leave a Reply