Dragon Cup 2018 in Wolfsburg

By 5. Dezember 2018 Januar 27th, 2019 Berichte | Veranstaltung

Am 01 +02 Dezember fand in Wolfsburg der Dragon Cup 2018 statt. Ausrichter war der VFL Wolfsburg e.V.
Eine großzügige bunt geschmückte Halle mit Drachen, chinesischen Lampions bot den Zuschauern sowie den 137 Wushu Sportlern mit ihren insgesamt 257 Starts eine ideale Wettkampf Umgebung.
Die Eröffnung startete mit einer bunten Reise durch das traditionelle China. Der Chinesischer Kulturverein aus Dresden zeigte eine Darbietung des traditionellen chinesische Bogenschießens und traditionellen chinesischen Tänzen, eine Delegation der Hebei Traditional Wushu Federation zeigte einen Einblick in ihr Können. Traditionelle Faustformen wie Bagua, Xingyi und Baji sowie Waffenformen, wie Miao Dao, Hellebarde oder Kurzstock wurden vorgeführt.
Der Heimatverein VfL Wolfsburg e.V. rundete mit einer Gruppenstockform und einem Löwentanz bestehend aus jeweils zwei Nord- und Süd-Löwen die Vorführung ab.
Im Foyer konnten die Sportler und Zuschauer Wushu Utensilien erwerben oder in der Kulturecke mit Teeverkostung und Kalligrafie relaxen.
Die 137 Sportler aus ganz Deutschland wie z.B. Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Dresden, München, Tübingen, Dortmund, Moers sowie Gäste aus Holland und Frankreich zeigten Wushu/Kungfu und Taiji Formenlauf auf hohem Niveau.
Wie es sich für einen Cup gehört wurden auch Cups (Pokale) für die besten Teams vergeben: 1. Platz Tonghao München, 2. Platz VfL Wolfsburg, 3. Platz Longbao Dortmund.

Ehrengäste beim Wettkampf waren Prof. Xie Yelei und Meister Ding Xinmin.
Meister Ding war mehrmaliger chinesischer Champion und ist ein angesehener Kalligraf. Er war Fackelträger bei den olympischen Spielen in Peking 2008.

Beim Dragon Cup ist er als Leiter der 8 köpfige Delegation der Hebei Traditional Wushu Federation angereist.
Meister Ding ehrte jeden Verein/Schule mit einem Fächer auf dem eine Kalligrafie von ihm geschrieben wurde.
Prof. Xie Yelei von der Shanghaier Sporthochschule, war nationaler Tuishou Champion und ist Trainer der Shanghaier Tuishou Mannschaft.
Beide Professor, wie die anwesenden Meister, boten jeweils einen Workshop zu ihren Spezialgebieten an. Darunter Ba Gua Zhang, Long Men Bian Gan (Kurzstock im Drachentor-Stil) sowie eine Einführung in das Taiji Tui Shou. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

 

 

 

 

Leave a Reply