Wushu Meisterschaft und German Wushu Stars International 2022

Super Stimmung und Topathleten bei der Süddeutschen Wushu Meisterschaft und German Wushu Stars International 2022 

Am letzten Samstag, 23.7.2022 fand nach drei Jahren Corona-Zwangspause endlich wieder eine Süddeutsche Wushu Meisterschaft statt. Gleichzeitig war es auch das German Wushu Stars International Turnier, das der Wushu Verein Tübingen mit ihrem Trainer und internationalen Kampfrichter Zhuo Haojun nunmehr zum 3. Mal organisiert hat. Auch hochkarätige Sportler, wie die Vize-Weltmeisterinnen von 2019 im Nanquan und im Taijiquan, He Jianxin und Mok Uen Ying Juanita aus Hong Kong, ließen es sich nicht nehmen im beschaulichen Rottenburg am Neckar endlich wieder Wettkampfluft zu schnuppern.  Insgesamt traten AthletenInnen aus 16 nationalen und internationalen Teams gegeneinander in über 300 Einzelstarts an. Neben den Tübinger, Münchener, Heidelberger, Karlsruher, Freiburger undKirchhoffer Teams kamen auch Teams aus Polen, Litauen, Lettland, Frankreich, Ungarn, der Türkei, der Schweiz, Griechenland und sogar vom Hongkonger Wushu Team. 

Die Meisterschaft wurde eröffnet von einem Drachen- und Löwentanz des ausrichtenden Tübinger Vereins sowie von einer spektakulären Showeinlage der Hongkonger, Tübinger und Münchener Athleten. Auf Einladung vom gut vernetzen Haojun Zhuo unterstütze außerdem eine Riege internationaler Top-Kampfrichter die deutschen Kampfrichter und sorgte für einen fairen Wettkampf. 

Nach zwei Jahren Wettkampfabstinenz oder Online- Wettkämpfen war die Stimmung super, weil sich alle freuten sich wieder in Präsenz treffen zu können, sich im sportlichen Wettkampf zu messen und neue Wushu Freundschaften zu schließen! 

DWF Präsident Roland Czerni zeigte sich ebenfalls zufrieden: “Das war eine rundum schöne Veranstaltung! Danke an alle Helfer und Organisatoren, die zum Gelingen dieser süddeutschen Meisterschaft und das German Wushu Stars International Turnier beigetragen haben!“ 

Leave a Reply